Deutschland verfehlt Erneuerbaren-Zielklimaretter.info

Nicht nur das Klimaziel, sondern auch das, a 2020 den Endenergieverbrauch zu 18 Prozent mit Erneuerbaren zu decken, droht die Bundesrepublik deutlich zu verfehlen. Bleibt es bei den heutigen Trends wird Deutschland 2020 sogar nur einen Anteil von 16 Prozent der Ökoenergie erreichen. Das ergeben heute veröffentlichte Berechnungen des Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE).

Je näher 2020 rückt, desto größer erscheint das klimapolitische Desaster der Bundesrepublik (gràfic: BEE)

Im Unterschied zum Klimaziel, wo Deutschland freiwillig eine CO2-Minderung von 40 Prozent von 1990 a 2020 zusagte, gelten für die EU-Staaten zum Ausbau der Erneuerbaren verbindliche Ziele. Im EU-Schnitt soll der Öko-Anteil bis 2020 auf 20 Prozent steigen, das deutsche Ziel liegt mit 18 Prozent noch darunter.

Seit Jahren verzeichne Deutschland keine Fortschritte beim Ausbau der Erneuerbaren bei Wärme und Verkehr, selbst im Strombereich sei auf Grund der zu geringen Ausschreibungsmengen nicht mit einer Kompensation zu rechnen, kritisiert BBE-Geschäftsführer Peter Röttgen. Zudem steige vor allem im Mobilitäts- und Wärmesektor der Verbrauch. Von der nächsten Bundesregierung fordert Röttgen, die Energiewirtschaft zu modernisieren. “Deckelungen des Ausbaus Erneuerbarer widersprechen dem marktwirtschaftlichen Ansatz. Barrieren für Transformationstechnologien, insbesondere Speicher, wirken kontraproduktiv.

Oxfam-Klimaexperte Jan Kowalzig erinnert: Bundeskanzlerin Angela Merkel habe gerade noch öffentlich versprochen, dass die nächste Bundesregierung Wege finden wird, das 2020-Klimaziel noch zu erreichen. “Dazu muss die Bundesregierung die derzeitige Ausbaubremse bei den erneuerbaren Energien kassieren und beherzt den Ausstieg aus der Kohlekraft angehen”, fordert Kowalzig.

Für Tina Löffelsend, Klimaexpertin beim BUND, sind das Nichterreichen sowohl des Klimaziels für 2020 als auch des Erneuerbaren-Zielszwei Seiten derselben Medaille.Einen entscheidenden Fehler sieht Löffelsend bei Steuern und Abgaben auf Energieträger. “Die Abgaben für Heizöl, Diesel und Benzin sind deutlich niedriger als beim Strom, das hemmt den Umstieg auf klimafreundlichere Alternativen im Wärme- und im Verkehrssektor.

klimaretter.info/jst

Anzeige

blog comments powered by

Aquesta notícia ve de la nostra xarxa de socis: http://www.klimaretter.info/energie/nachricht/23692-deutschland-verfehlt-erneuerbaren-ziel

Sigues el primer a comentar

deixa una resposta

La teva adreça no serà publicada.


*