Neuer Chef der Regionalregierung Kataloniens gesucht

Barcelona.

Der neue Präsident des katalanischen Parlaments, Roger Torrent, will am Vormittag den Kandidaten für das Amt des Chefs der Regionalregierung ernennen.

Ganz Spanien erwartet mit Spannung, ob tatsächlich Ex-Regionalchef Carles Puigdemont erneut als Kandidat aufgestellt wird, obwohl er sich in Belgien aufhält. Der Separatist Torrent hatte vor dem Wochenende seine zweitägige Konsultationsrunde mit den Chefs der im Parlament vertretenen Parteien abgeschlossen.

Puigdemont war Ende Oktober nach einem Beschluss zur Abspaltung Kataloniens von Spanien seines Amtes enthoben worden. Unmittelbar danach hatte er sich nach Brüssel abgesetzt, um einer Festnahme zu entgehen. Dem 55-Jährigen werden Rebellion, Aufruhr und Veruntreuung öffentlicher Mittel vorgeworfen. Bei einer Rückkehr nach Spanien droht ihm die sofortige Festnahme.

Bei der Neuwahl am 21. Dezember hatten die separatistischen Parteien zusammen erneut die absolute Mehrheit der Sitze errungen. Puigdemont hat seither mehrmals erklärt, Katalonien auch von Belgien aus regieren zu können. Die Zentralregierung hat rechtliche Schritte angekündigt, sollte er dies versuchen. Die Debatte über den vorgeschlagenen Präsidentschaftskandidaten muss spätestens bis zum 31. Januar beginnen. Der Bewerber muss dabei sein Regierungsprogramm präsentieren, anschließend wird gewählt.

(dpa)

Diese News stammen von unserem Partnernetzwerk: http://www.fnp.de/nachrichten/politik/Neuer-Chef-der-Regionalregierung-Kataloniens-gesucht;art46560,2885841

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*